Projekte, Produkte, Ideen und Impressionen



Projekte, Produkte, Ideen und Impressionen aus Werkstatt, Technik und Motorsport. Surfen Sie mal rein...


Der Aamgard-Blog 2022


Logo Aamgard Engineering


12. April 2022
11:40

🖂 Feedback


Seitenanfang

Eigenentwicklung: Aamgard-Temperatursensoren

Motorsporttemperatursensoren von Aamgard Engineering

Aamgard ATRA: schneller Lufttemperatursensor Aamgard ATRF: universeller Motorsporttemperatursensor

Die ersten von Aamgard Engineering entwickelten Motorsportsensoren sind da:

  • links ATRA:   ein sehr reaktionsschneller Temperatursensor für Luft und Gase
  • rechts ATRF:   ein Präzisionsmotorsportsensor für Kühlwasser, Kraftstoff, Motoröl usw.

Beide Sensoren haben einen Meßbereich von -40°C bis +250°C, sehr flexible temperatur- und abrieb­beständige Viton/Teflon-Anschlußleitungen und sind aus eloxiertem AW7075-Luftfahrt­aluminium bzw. Luftfahrtaluminium mit PEEK-Meßspitze gefertigt. Der ATRA basiert auf einen ultra­schnellen NTC-Sensorchip, im ATRF kommt je nach Kundenwunsch ein PT100- bzw. PT1000-Element zum Einsatz.

Variable O-Ringe (Viton, Teflon oder EPDM) machen beide Bauteile zu universell einsetzbaren Temperaturfühlern für nahezu alle Anwendungen im Motorsport, in Luft- und Raumfahrt und in anspruchsvollen Industrieumgebungen.


Logo Aamgard Engineering


21.März 2022
19:34

🖂 Feedback


Seitenanfang

Livin' in a Box - Powerbox für einen klassischen Le-Mans-Rennsportwagen

Stromverteilungsbox mit Relais und ETA-Schaltsicherungen

Elektronisches PDM in einem 80er-Jahre Le-Mans-Rennsportwagen? Eher nicht! Handgemachte Elektrik mit modernen Materialien, Batterietrennrelais, Steckern und Sicherungsautomaten? Unbedingt! Also das Beste aus beiden Welten: So entsteht eine klassische und gleichzeitig moderne und betriebssichere Stromverteilungsbox.

Powerbox Gehäuse aus dem 3D-Drucker Gehäuse mit GfK-Einsatzplatten interne Verdrahtung Aamgard Relaisbox Aamgard Powerbox für klassischen Le-Mans-Rennsportwagen

Bilder, jeweils von links nach rechts:

  • Zwei ineinanderfassende Halbschalen aus einem speziellen Biopolymer, hergestellt im eigenen 3D-Drucker und für höhere Temperaturbeständigkeit im Wärmeschrank getempert
  • Gehäusehalbschalen, mit GfK-Einsatzplatten wasserdicht verklebt, vernietet und lackiert.
    Das Bauteilgewicht liegt unter 50g.
  • Interne Verdrahtung: Batterietrennrelais, Benzinpumpenrelais und ETA-Sicherungen für die einzelnen Fahrzeugkreise wie Lichtanlage, Motor, Dashboard usw.
  • Fertige Powerbox: M8-Schraubkontakte für Masse (blau), Batterie Pluspol (rot) und Licht­maschine / Anlasser (gelb), sowie Souriau-Autosportstecker für die Unterkabelbäume.


Logo Aamgard Engineering


10.März 2022
10:03

🖂 Feedback


Seitenanfang

Lenkrad Aston Martin

Rennsportlenkrad und Gegenstecker mit Anschlußlitzen Motorsportlenkrad mit Spiralkabel und Deutsch-Stecker

Rennsportlenkrad mit Spiralkabel und Autosportstecker von Aamgard Engineering.


Logo Aamgard Engineering


15.Februar 2022
13:50

🖂 Feedback


Seitenanfang

Thermoelemente / Abgastemperatursensoren von Aamgard Engineering

Typ-K Thermoelement / Abgastemperatursensor

Miniaturthermoelementstecker IEC grün Klemmverschraubungen

  • Typ-K-Abgastemperaturfühler bis 1150°C
  • verschiedene Längen und Durchmesser
  • Stahlflexleitung bis 15m Länge
  • Thermoelementstecker nach DIN / IEC (grün)
  • Klemmverschraubungen M8 oder M10

Mehr Infos finden Sie auf unseren Temperatursensorseiten oder schicken Sie uns
einfach eine E-Mail.


Logo Aamgard Engineering


1.Februar 2022
18:25

🖂 Feedback


Seitenanfang

Gutes Werkzeug - gute Arbeit - zuverlässige Kabelbäume

Für gute Arbeit braucht man gutes Werkzeug - egal ob man an einem historischen Ford Escort schraubt, oder an einem High-Tech Formel-1-Auto. Ganz speziell gilt das auch beim Bau von Kabelbäumen. Nicht immer ist nur das teuerste das Beste - aber für billige Kabelbaumzangen zahlt man oft dreifach: Einmal beim ersten Werkzeugkauf. Einmal beim späteren Nachkauf einer besseren Qualität, nachdem man festgestellt hat, daß die supergünstige Zange nicht wirklich zuverlässig funktioniert. Und manchmal noch das dritte mal zwischendrin, wenn man den sündhaft teuren Stecker mit einer ungenau gefertigten Crimp-Matrize versaut hat und diesen dann auch noch neu kaufen muß.

Werkzeug für den Kabelbaumbau

Bei uns haben sich über die Jahre einige Kabelbaumwerkzeuge und Crimp-Zangen guter Qualität angesammelt. Eine kleine Auswahl v.l.n.r.:

  • Knipex Elektronikseitenschneider - der älteste ist auch nach 15 Jahren noch blitzscharf
  • DMC-Zange für Autosportstecker und Drehkontakte - das Original ist der Standard
  • RS-Kombizange - universell, mittlere Preisklasse, perfekt zum immer-dabei-haben
  • Cembre Sechskant-Crimpzange für Schirmleitungen - noch nicht allzulange im Team
  • Knipex Quetschzange für große Kabelschuhe - selten gebraucht, dann aber unabdingbar
  • TE-Tyco Ergocrimp mit variablen Matrizen - der Standard für Roll-Crimp-Kontakte
  • CK Hülsenquetschzange - keine Experimente beim Verchrimpen von Splicen
  • Cembre Crimpzange für isolierte Kabelschuhe - seit fast 15 Jahren im Dauereinsatz

Vielleicht eine Überlegung wert: Anstatt sich bei seltenem Gebrauch mit schlechtem Werk-
zeug zu quälen, einfach mal beim Profi fragen, was das fachgerechte Ancrimpen des Steckers kostet. Oder mal auf dem 'kleinem Dienstweg' beim Kabelbaumbauer in der Nähe vorbei­schauen. Und wenn Sie so nicht weiter kommen: Kontaktieren Sie gerne uns - zwecks kontaktieren Ihrer Stecker...


Logo Aamgard Engineering


14.Januar 2022
19:23

E-Mail


Seitenanfang

Sensorkabelbaum für Einsatztemperaturen bis 180°C

Sensorkabelbaum mit Deutsch-Autosport-Steckern

Einfach in der Konstruktion, aber anspruchsvoll bei den Materialien: Sensorkabelbaum für einen Le-Mans-Prototypenrennwagen, Temperaturbeständigkeit bis 180°C, mit 5YR-Luftfahrt­litzen, Viton-Schrumpfschlauch und Autosportsteckern von Deutsch und Souriau.