Elektronische Module und Kleinsteuergeräte


Programmierbares TipFlash / Fernlichtblinkmodul     SU251

Das TipFlash-Modul wird u.a. bei Langstreckenrennen zum automatischen Betätigen der Lichthupe bei Überrundungen verwendet. Ein Fernlichtschalter schaltet die Fernlichtscheinwerfer an und aus. Mit kurzem Drücken der Flash-Taste blinkt hiervon unabhängig das Fernlicht sooft auf wie vom Benutzer programmiert.

  • automatisches Blinken des Fernlicht bei kurzem Tastendruck
  • Blinkzahl im eingebauten Zustand (im Fahrzeug) programmierbar
  • für LED-, Xenon- und konventionelle Halogenscheinwerfer
  • interne Überlastsicherung und kurzschlußfest
  • drei Anschlußvarianten: Superseal-Stecker, ASL-Stecker, offene Litzen
  • Standardvariante mit Superseal-Stecker inklusive Gegenstecker SS-5S
  • Hersteller: Aamgard Engineering

Als Zubehör können Sie bei uns Schalter und Taster, eine blaue Fernlicht­kontrolleuchte / LED-Signalleuchte und einen auf Ihre Maße anpaßbaren Standardkabelbaum erhalten.


Aktiver Blinkschalter für Regen- und Nebelleuchten     SU28

Der aktive 3-Wege-Schalter dient im Motorsport zur Ansteuerung von älteren LED-Regenleuchten oder konventionellen Nebelschlußleuchten. In der Mittel­stellung ist die angeschlossene Leuchte aus. In Schaltstellung | (nach oben) wird die Batterie­spannung dauerhaft auf die Regenleuchte / Nebelschlußleuchte ge­schaltet - die Lampe ist an. In Stellung ¦ (nach unten) wird die Leuchte vom internem Blinkgeber angesteuert und blinkt.

  • drei Schaltfunktionen: AN - AUS - BLINKEN
  • für LED-Leuchten und konventionelle Glühlampen
  • integriertes Blinkrelais mit lastunabhängiger Blinkfrequenz
  • Dauerlast in Schalterstellung |: 8A (z.B. 2x 21-Watt-Nebelschlußleuchten)
  • Pulslast in Schalterstellung ¦: 8A @ 50% Einschaltdauer
  • staub- und spritzwassergeschützt, IP 67
  • Hersteller: Aamgard Engineering

Mit diesem Blinkschalter können vorhandene ältere Rückleuchten in Rennserien weiterverwendet werden, in denen eine Blinkfunktion der Regenleuchte vor­geschrieben ist.



Elektronisches Blinkerrelais     SU07

Das elektronische Blinkrelais (Solid-State-Relais) SU07 ist ein kompakter und betriebssicherer Ersatz für konventionelle thermomechanische Blinkerrelais. Angeschlossen werden Plus und Minus, sowie der Blinkerausgang. Geschaltet wird die Plusseite (HighSide-Ausgang). Die Dauerbelastbarkeit im Blinker­pulsbetrieb ist 8A. Die Blinkfrequenz ist lastunabhängig und das Modul damit für klassische Glühlampen und moderne LED-Blinkerleuchten geeignet.

  • Anwendungen: Fahrzeugblinker, Warn- und Signalleuchten,
    blinkende FIA Regenleuchten usw.
  • erhöhte Blinkfrequenz für Motorsportanwendungen
  • für konventionelle und LED-Blinkleuchten geeignet
  • sehr klein, geringes Gewicht, robust und wasserdicht (IP69+)
  • Hersteller: Aamgard Engineering



SU21-Blinkerschaltmodul


𝌆   Handbuch SU21

🖂 SU21 anfragen

Blinkerschaltmodul     SU21

Das elektronische Blinkerschaltmodul ersetzt in Rennfahrzeugen den Fahrt­richtungsschalter, den Warnblinkschalter und das Blinkrelais. Der Drehschalter läßt sich einfach in das Armaturenbrett einbauen, ist vibrationsbeständig und wasserdicht bis Klasse IP69. Die Dauerbelastbarkeit im Blinkerpulsbetrieb ist 8A pro Kanal (links / rechts). Die Blinkfrequenz ist lastunabhängig und das Modul damit für klassische Glühlampen und moderne LED-Blinkerleuchten gleichermaßen geeignet.

  • Drehschaltermodul mit integriertem Blinkrelais und Leistungsausgängen
  • plusseitig geschaltet (HighSide-Ausgänge)
  • für konventionelle und LED-Blinkerleuchten geeignet
  • erhöhte Blinkfrequenz für Motorsportanwendungen
  • kompakt, einfach zu montieren und geringes Gewicht
  • Hersteller: Aamgard Engineering


Digital codierter Drehschalter / Map-Schalter     MS06

Der Map-Schalter MS06 wird an digitale Schaltereingänge von Steuergeräten zur Auswahl einer Funktion oder eines Funktionskennfeld (Mapping) ange­schlossen. Typische Anwendungen sind die Auswahl von Traktions­kennfeldern bei ABS-Steuergeräten, Zünd- und Einspritzkennfeldern bei Motorsteuergeräten usw. Weiterhin kann der MS06 direkt ohmsche Lasten, Relais, Lampen usw. bis ca. 1,1A Schaltstrom / 5A Dauerstrom gegen Gnd/Masse schalten.

  • digital / binär codiert
  • einstellbar auf 2..6 Schaltstellungen
  • Betriebsspannung 3..18V
  • Schaltlast 1,1A
  • Montage: Zentralbohrung ∅10,5mm
  • Varianten mit offenem Leitungsende oder Deutsch-Autosportstecker
  • Hersteller: Aamgard Engineering


Analog codierte Drehschalter / Map-Schalter     MS12 / MS16

Die Map-Schalter MS12 / MS16 werden zur Auswahl einer Funktion oder eines Funktionskennfeld (Mapping) bei Steuergeräten mit analogen Schalter­eingängen verwendet. Anwendungsbeispiele sind die Auswahl von Traktions­kennfeldern bei ABS-Steuergeräten, Zünd- und Einspritzkennfeldern bei Motorsteuergeräten usw. Die Drehschalter sind wahlweise mit interner 5V-Referenzspannungsquelle oder mit ratiometrischer 5V-Versorgung erhältlich. Die Map-Schalter sind verpolungsgeschützt, kurzschlußfest und voll diagnosefähig (Kurzschluß und Kabelbruch).

  • Schaltstellungen: 2-6 (MS16) oder 2-12 (MS12)
  • Betriebsspannung: 5,0V (ratiometrisch) oder 8..18V (interne 5V-Referenz)
  • kurzschlußfest und eigensicher
  • Montage: Zentralbohrung ∅10,5mm
  • Varianten mit offenem Leitungsende oder Deutsch-Autosportstecker
  • Hersteller: Aamgard Engineering


GPS-Empfänger     GPS-L10

Das L10 ist ein GPS-Empfänger mit sehr guter Empfangsstärke für An­wendungen u.a. im Motorsport, bei Rallyes und im Offshore-Bootssport. Das kompakte Modul hat eine eingebaute GPS-Antenne und ist ideal zum Track-Mapping, für die Geschwindigkeitsmessung oder die Rundenzeitnahme. Die Datenübertragung erfolgt unidirektional per RS232-Schnittstelle.

  • Aktualisierungsrate 10Hz
  • übertragene Daten: Position, Altitude, Geschwindigkeit, Zeit
  • Versorgungsspannung: 5V oder mit Spannungswandler 12V (8..36V)
  • Baumaße / Gewicht: 48mm x 41mm x 14mm / 106g (inkl. 3m Kabel)
  • Hersteller: Motec / NN


Schaltlicht / Schaltblitz     SLM

CAN-Bus Schaltlicht und Warnlampe mit acht ultrahellen RGB-LEDs. Das SLM wird u.a. als sequentielles Schaltlicht, als Pit-Limiter-Anzeige oder Warnleuchte für Flaggensignale verwendet.

  • LED-Farben, Helligkeit und Funktionsschema benutzerprogrammierbar
  • kompatibel zu allen Motec Steuergeräten, Dashloggern und Displays
  • IP66, Baumaße 81mm x 19mm, 16mm flach
  • Vierdrahtanschluß: Batterie +/- und CAN Lo/Hi
  • Hersteller: Motec